Praktische Durstlöscher für unterwegs

Test: Trinkflaschen

Trinkflasche.jpg Trinkflaschen sind für Kinder und Erwachsene gleichermaßen treue Begleiter. Ob in der Schule, im Büro, beim Sport oder Shopping: Trinkflaschen können überallhin mitgenommen werden. Doch obwohl sich die Modelle alle ähnlich sind, gibt es hier deutliche Unterschiede, die Sie vor einem Kauf beachten sollte. Deshalb hat test.net für Sie die diversen Trinkflaschen eingehend untersucht und in neutralen Produkttests überprüft. Mithilfe unserer Ergebnisse finden Sie sicherlich schnell geeignete Trinkflaschen für sich und Ihre Kinder. Weiterlesen…

Was hat zu den Benchmarks beigetragen
Isolierung 38
Material 33.2
Verschluss 11.2
Trinköffnung 7.6
BPA frei 6
Trinkschlauch 3.9

Kohlensäure: ja oder nein?

Eine der gewichtigsten Merkmale einer Trinkflasche ist, ob Sie kohlensäurehaltige Getränke darin einfüllen können. Denn das ist bei Weitem keine Selbstverständlichkeit. Füllen Sie beispielsweise Mineralwasser, das mit Kohlensäure versetzt ist, in eine ungeeignete Trinkflasche, dann läuft diese in der Regel sehr schnell aus. Sollten Sie eine Vorliebe für Getränke mit Kohlensäure haben, dann achten Sie vor dem Kauf unbedingt darauf, dass die Trinkflasche dafür auch geeignet ist.

Verschluss-Arten

Trinkflaschen gibt es mit unterschiedlichen Verschluss-Arten. Der Sicherste davon ist im Allgemeinen der Drehverschluss. Modelle mit einem solchen Verschluss sind in der Regel am dichtesten. Allerdings leidet hier der Komfort etwas, denn das lange Drehen kann unter Umständen aufhalten. Bei einem Schnapp-Verschluss sieht das dagegen schon anders aus: Hier ist die Flasche sehr schnell offen. Allerdings ist die Sicherheit nicht mehr ganz so stark gewährleistet. Der Beißverschluss kann einfach und schnell mit den Zähnen geöffnet werden, sodass hier sogar nur eine Hand benötigt wird. Allerdings sind diese Modelle oftmals nicht sehr sicher.

Füllmenge

Trinkflaschen werden mit unterschiedlicher Füllmenge angeboten. So können Sie sich zum Beispiel für Varianten entscheiden, die 0,5 oder auch 1,5 Liter fassen. Hier empfiehlt es sich jedoch abzuwiegen, wie viel Liter Sie wirklich benötigen, denn auch eine Trinkflasche kann ziemlich schwer werden, wenn man sie trägt.

Isolierend?

Möchten Sie unterwegs kalte oder warme Getränke genießen, dann empfehlen sich Trinkflaschen mit isolierender Wirkung. Aber Achtung, die Modelle halten unterschiedlich lange kalt oder warm. So gibt es beispielsweise Varianten, die Ihr Getränk bis zu zwölf oder auch bis zu 24 Stunden kalt halten. Ebenso können Kaffee, Tee und Co unter anderem bis zu sechs oder zwölf Stunden warmgehalten werden.

Spülmaschinengeeignet?

Nicht jede Trinkflasche kann automatisch auch in die Spülmaschine gegeben werden. Hier ist es zwangsläufig notwendig, die Flaschen mit der Hand zu spülen. Wesentlich einfach ist es natürlich, wenn die ausgesuchte Trinkflasche ganz einfach von der Spülmaschine gesäubert wird. Keinesfalls sollten Sie jedoch Trinkflaschen in die Maschine geben, die hierfür nicht vorgesehen sind. Nach einiger Zeit löst sich hier in der Regel die innere Beschichtung ab, sodass Sie die Trinkflasche nicht mehr verwenden können.

Optik

Vor allem für Kinder steht nicht nur die reine Nützlichkeit, sondern hauptsächlich die Optik im Vordergrund. Hier profitieren Sie von einer sehr großen Auswahl. Von klassisch bis modern und ungewöhnlich finden Sie bei den Trinkflaschen nahezu alles. Einfarbig oder mit Muster versehen: Hier können Sie Ihren eigenen Geschmack auswählen lassen. Kinder bevorzugen in der Regel Trinkflaschen mit Ihren Lieblingsmotiven und -helden aus Trickfilmen, Serien und Ähnlichem.