Mobil unterwegs

Test: Tablet-PCs

Tablet-PCs sind immer beliebter und kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken. Schließlich bringen diese kleinen technischen Wunderwerke auch gleich eine recht große Anzahl an Vorteilen mit. So können Sie damit beispielsweise im Internet surfen, E-Mails verschicken oder die verschiedensten Games spielen. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten. Ebenso groß ist aber auch die Auswahl an unterschiedlichen Geräten. Dazu kommen die diversen Versprechungen, welche den Verbrauchern in der Werbung gemacht werden, sodass man sich hier nur schlecht entscheiden kann. Doch genau für dieses Problem haben wir von test.net unsere Produkttests für Sie entwickelt. Damit sind Sie in der Lage, sich schnell und einfach einen Überblick zu verschaffen, den Testsieger zu betrachten und sich für ein Gerät zu entscheiden, das Ihren Vorstellungen entspricht. Weiterlesen…

Was hat zu den Benchmarks beigetragen
Display 15.9
mobile Datenkommunikation 13.7
Anschlüsse 10.7
Datenkommunikation 10.3
Grafikkarte 8.4
Speicher 7.7
Kamera 6.5
Betriebssystem 6.2
Akku 5.3
Prozessor 5
Lautsprecher 3.7
SIM-Karte 2.7
Marke 2
GPS 0.9
Integriertes Mikrofon 0.6
Farben 0.3

Vernetzungsmöglichkeiten

Die Vernetzungsmöglichkeiten von einem Tablet-PC sollten im Idealfall recht breit gefächert sein. Das bedeutet, dass Sie hier beispielsweise nicht nur von Bluetooth und WLAN, sondern ebenfalls von einem USB-Anschluss und einem HDMI-Anschluss profitieren können. Ein HDMI-Anschluss dient als eine Schnittstelle für die unterschiedlichsten Übertragungen von diversen Video- und Audiodaten. Diese sind nicht nur vollständig digital, sondern bringen ebenfalls eine hohe Qualität mit.

Display

Zudem sollten Sie sich unbedingt die Größe des Displays genauer ansehen. Ist es zu klein, dann können Sie die unterschiedlichen Inhalte auf Ihrem Tablet-PC schlecht erkennen. Aufgrund dessen bietet sich hier ein größeres Display an. Spätestens, wenn Sie im Internet surfen oder ein Game spielen, sind Sie von einem großen Display überzeugt. Allerdings hat ein größeres Display auch zwei Nachteile: das Gerät selbst ist größer und auch der recht hohe Akkuverbrauch fällt ins Gewicht. Ein qualitativ hochwertiges Tablet sollte jedoch im Normalbetrieb bis zu acht Stunden funktionsfähig sein, ohne das eine erneute Aufladung notwendig ist. Möchten Sie Ihren neuen Tablet-PC jeden Tag mitnehmen, dann empfiehlt sich eine nicht ganz so große Version. Ein Gerät mit sieben Zoll ist hierfür beispielsweise optimal geeignet. Als gute Bildschirmauflösung werden beispielsweise oftmals 1.024 Pixel in der Breite genannt. Das kommt daher, dass viele Webseiten auf diesen Wert optimiert wurden.

Betriebssystem

Wer sich ein bestimmtes Betriebssystem für seinen neuen Tablet-PC wünscht, der sollte unbedingt darauf achten, ob dieses bereits vom Hersteller mitgeliefert wird. Wenn Sie beispielsweise bestimmte Anwendungen, Software oder Ähnliches auf Ihrem neuen Tablet abspielen möchten, dann muss natürlich das passende Betriebssystem vorhanden sein.

Gewicht

Obwohl es sich bei einem Tablet-PC um ein recht kleines Gerät handelt, sollten Sie hier dennoch nicht dessen Gewicht außer Acht lassen. Immerhin wird das Tablet Sie aller Wahrscheinlichkeit nach oft oder sogar täglich begleiten. Dementsprechend tragen Sie es unter Umständen stundenlang mit sich herum. Hier kann dann ein schwereres Gerät wortwörtlich ins Gewicht fallen.

Sonstige Ausstattung

Doch ein Tablet-PC kann natürlich noch weitaus mehr. So ist es damit beispielsweise machbar, sehr schöne Fotos zu schießen und Videoaufnahmen zu tätigen. Außerdem können Sie hier im Regelfall auch Kopfhörer verwenden. Oder möchten Sie vielleicht lieber mit dem oftmals bereits integriertem Mikrofon die unterschiedlichsten Aufnahmen tätigen? Mit einem Tablet-PC stehen Ihnen die verschiedensten Möglichkeiten offen. Welche genau das bei den jeweiligen Geräten sind, erkennen Sie sofort in unseren Produkttests.