Olympus TG-850

Das Angebot Olympus TG-850 aus der Kategorie Pocketcameras hat im Test die Note sehr gut (36,1) erreicht und liegt damit auf Platz 3 von 16.

1 (36,1) sehr gut (36,1)

Testergebnis

test.net Olympus TG-850 sehr gut Sorry, your browser does not support inline SVG.
  • Rang: 3 von 16 Produkte
  • test.net: sehr gut (36,1)
  • Leistung: gut (42,1)
  • Preisleistung: sehr gut (30,0)
  • Preis: EUR 230,09

Die test.net-Gesamtnote ergibt sich aus den Ergebnissen für Leistung und Preisleistung. Der test.net-Algorithmus agiert in etwa wie der Kunde eines Onlineshops: er vergleicht Angebote. Hat ein Angebot eine bessere Ausstattung als ein anderes, bekommt es mehr Punkte. Die Summe aller erreichten Punkte ergibt die Leistungsnote. Für die Preisleistungs-Note wird die Leistung auf den Preis bezogen.

Angebotsdaten

    • Abmessungen
    • weight:218 g
    • Speicher
      • Speicherkarten
        • SD
        • available:1 Stück
        • SDHC
        • available:1 Stück
        • SDXC
        • available:1 Stück
        • WLAN-Funktion (Eye-Fi)
        • available:1 Stück
    • Anschlüsse
      • USB
      • version:2.0
      • HDMI
      • available:1 Stück
      • A/V
      • available:1 Stück
      • Picture Bridge
      • available:1 Stück
    • Display
    • diameter:3 Zoll
      • LCD
      • available:1 Stück
    • Blitz
    • available:1 Stück
    • Formate
      • Foto
        • JPEG
        • available:1 Stück
        • EXIF
        • version:2.3
        • DPOF
        • available:1 Stück
        • DCF
        • available:1 Stück
      • Video
        • MPEG-4
        • available:1 Stück
    • Zoom
      • optisch
      • available:5 -fach
      • digital
      • available:20 -fach
    • Bildstabilisator
      • digital
      • available:1 Stück
    • Sensor
      • CMOS 1/2,3
      • available:1 Stück
    • Selbstauslöser
    • self-timer delay:2 Sekunden
    • self-timer delay:12 Sekunden
    • Belichtungskorrektur (1/3-Stufen)
      • +/- 2
      • available:1 Stück

Die TG-850 von Olympus überrascht durch ihr einmaliges Design. Mit ihrem schwenkbaren Display setzt sie neue Maßstäbe in der Digitalkamerawelt. So beweist Olympus wahren Mut und Vertrauen in das Technikteam, da man bislang immer davor gescheut hatte einen schwenkbaren Display an eine Digitalkamera anzubringen. Die TG-850 soll nichts desto trotz kleine Stürze unbeschadet überstehen können. Mit einer effektiven Auflösung von 16 Megapixeln und einem CMOS 1/2,3 Sensor hat die TG-850 noch mehr Technik zu bieten. Die Kamera hat zudem einen 5 fachen optischen Zoom und für alle, denen das noch nicht genügt, einen weiteren 20 fachen digitalen Zoom. In Verbindung miteinander lassen sie Details groß und gut erkennbar auf dem Display erscheinen. Die TG-850 hat einen internen Speicher von ganzen 37 MB. Dieser lässt sich allerdings mit Hilfe von SD, SDHC und SDXC Speicherkarten noch toppen. Zudem verfügt die TG-850 über Eye-Fi und PictBridge, womit sich Bilder vollkommen ohne PC entwickeln und auf Smartgeräte übertragen lassen. Dabei sorgt die Eye-Fi Verbindung für zusätzlichen Speicherplatz. Die Kamera hat eine Brennweite von 3,75- 18,7 mm bei einer Lichtempfindlichkeit von 125 bis zu 6400 Iso. Speichern lassen sich die Bilder als JPEG, DCF, EXIF 2.3 und DPOF Format während Videodateien als MPEG-4 gespeichert werden.