Canon IXUS 155

Das Angebot Canon IXUS 155 aus der Kategorie Pocketcameras hat im Test die Note ausreichend (21,4) erreicht und liegt damit auf Platz 14 von 16.

4 (21,4) ausreichend (21,4)

Testergebnis

test.net Canon IXUS 155 ausreichend Sorry, your browser does not support inline SVG.
  • Rang: 14 von 16 Produkte
  • test.net: ausreichend (21,4)
  • Leistung: ausreichend (25,0)
  • Preisleistung: gut (17,9)
  • Preis: EUR 229,00

Die test.net-Gesamtnote ergibt sich aus den Ergebnissen für Leistung und Preisleistung. Der test.net-Algorithmus agiert in etwa wie der Kunde eines Onlineshops: er vergleicht Angebote. Hat ein Angebot eine bessere Ausstattung als ein anderes, bekommt es mehr Punkte. Die Summe aller erreichten Punkte ergibt die Leistungsnote. Für die Preisleistungs-Note wird die Leistung auf den Preis bezogen.

Angebotsdaten

    • Abmessungen
    • weight:142 g
    • Anschlüsse
      • USB
      • version:2.0
      • HDMI
      • available:1 Stück
      • A/V
      • available:1 Stück
      • Picture Bridge
      • available:1 Stück
    • Display
    • diameter:2.7 Zoll
      • LCD
      • available:1 Stück
    • Blitz
    • available:1 Stück
    • Formate
      • Foto
        • JPEG
        • available:1 Stück
      • Video
        • MOV
        • available:1 Stück
        • H.264
        • available:1 Stück
    • Zoom
      • optisch
      • available:10 -fach
      • digital
      • available:40 -fach
    • Bildstabilisator
      • optisch
      • available:1 Stück
    • Sensor
      • CCD 1/2,3
      • available:1 Stück
    • Selbstauslöser
    • self-timer delay:2 Sekunden
    • self-timer delay:10 Stunden
    • Belichtungskorrektur (1/3-Stufen)
      • +/- 2
      • available:1 Stück
      • +/- 3
      • available:1 Stück

Mit 142 Gramm fällt die IXUS 155 von Canon in der Handtasche schon gar nicht mehr auf und auch in der Jackentasche ist sie jederzeit schnell verstaut. So lässt sie sich zu allen Gelegenheiten mitnehmen, um im richtigen Moment gezückt und für einen Schnappschuss eingesetzt zu werden. Durch den Autofokus und ein relativ rasches Auslösen des Bildes, lassen sich auch spontane Bilder bei den richtigen Lichtverhältnissen schnell scharf in Szene setzen. Hierdurch eignet sich die IXUS 155 auch für blutige Einsteiger, die einfach nur viel Freude am Fotografieren und sich mit den Schärfe Einstellungen noch nicht wirklich auseinander gesetzt haben. Da die IXUS 155 über eine Blitzreichweite von 4 Metern verfügt, sollte man sich bei suboptimalen Lichtverhältnissen darüber im Klaren sein, was man scharf vor dem Objektiv sehen möchte. Die effektive Auflösung von 20 Megapixeln verleitet regelrecht dazu, einzelne Bilder im Nachhinein nochmals am PC zu vergrößern. Dabei kann es ebenfalls hilfreich sein, dass die Bilder im JPEG Bildformat abgespeichert werden und somit nicht erst formatiert werden müssen. Die Lichtempfindlichkeit liegt bei 100-1600 Iso. Durch den 10 fachen optischen Zoom und einen weiteren 40 fachen digitalen Zoom lassen sich auch weiter entfernte Objekte und selbst breite Panoramabilder noch mühelos einfangen.