Klarstein Aquavita

Das Angebot Klarstein Aquavita aus der Kategorie Electric kettle hat im Test die Note befriedigend (22,2) erreicht und liegt damit auf Platz 11 von 21.

3 (22,2) befriedigend (22,2)

Testergebnis

test.net Klarstein Aquavita befriedigend Sorry, your browser does not support inline SVG.
  • Rang: 11 von 21 Produkte
  • test.net: befriedigend (22,2)
  • Leistung: gut (29,8)
  • Preisleistung: befriedigend (14,5)
  • Preis: EUR 36,90

Die test.net-Gesamtnote ergibt sich aus den Ergebnissen für Leistung und Preisleistung. Der test.net-Algorithmus agiert in etwa wie der Kunde eines Onlineshops: er vergleicht Angebote. Hat ein Angebot eine bessere Ausstattung als ein anderes, bekommt es mehr Punkte. Die Summe aller erreichten Punkte ergibt die Leistungsnote. Für die Preisleistungs-Note wird die Leistung auf den Preis bezogen.

Angebotsdaten

    • Überhitzungsschutz
    • available:1 Stück
    • Kalkfilter
    • available:1 Stück
    • Stromkabel
    • available:1 Stück
      • Aufwicklung
      • available:1 Stück
    • Abmessungen
    • weight:1 kg
    • performance:2200 Watt
    • Deckel
    • available:1 Stück
    • Gerätefuß
    • available:1 Stück
    • Heizelemente
    • available:1 Stück
    • Gehäuse
    • available:1 Stück
    • Kontrollleuchte
    • available:1 Stück
  • Price:36.9

Der Wasserkocher Aquavita von Klarstein fügt sich mit seinen kompakten Maßen und trendigem Erscheinungsbild ideal in jede Küche ein. Für ausreichend Leistung sorgen 2.200 Watt, sodass das Wasser mithilfe des Geräts schnell und einfach erhitzt werden kann. Dank einer Füllmenge von 1,5 Litern ist es mit dem Aquavita möglich, eine recht große Wassermenge zu kochen. Der bereits enthaltene Kalkfilter sorgt dafür, dass keinerlei Kalkablagerungen oder kleine, lose Partikel in das Wasser gelangen. Dazu besitzt der Aquavita einen Trockengehschutz, der verhindert, dass das Gerät mit einer zu niedrigen Wassermenge läuft. Durch den ebenfalls integrierten Überhitzungsschutz schaltet der Wasserkocher sich ab, bevor er überhitzt. Mithilfe der Kontrollleuchte ist sofort erkennbar, wann das Gerät in Betrieb genommen wird und das Wasser fertig gekocht hat. Das Einsetzen und Abnehmen von der Basisstation erfolgt dank dem 360-Grad-Gerätefuß ohne irgendwelche Schwierigkeiten. Wird der Aquavita einmal nicht verwendet, kann das Kabel mithilfe der Kabelaufwicklung ordentlich verstaut und das Gerät platzsparend aufgeräumt werden. Dadurch ist es mühelos möglich, den Aquavita zu transportieren. Zudem ist hier auch das wenige Gewicht des Wasserkochers ein absoluter Vorteil, denn mit nur einem Kilogramm ist er sehr leicht und kann ohne Weiteres zu seinem nächsten Einsatzort getragen werden.