Tivoli PAL+

Das Angebot Tivoli PAL+ aus der Kategorie Digital Radio hat im Test die Note gut (27,5) erreicht und liegt damit auf Platz 9 von 24.

2 (27,5) gut (27,5)

Testergebnis

test.net Tivoli PAL+ gut Sorry, your browser does not support inline SVG.
  • Rang: 9 von 24 Produkte
  • test.net: gut (27,5)
  • Leistung: gut (45,3)
  • Preisleistung: ausreichend (9,6)
  • Preis: EUR 259,99

Die test.net-Gesamtnote ergibt sich aus den Ergebnissen für Leistung und Preisleistung. Der test.net-Algorithmus agiert in etwa wie der Kunde eines Onlineshops: er vergleicht Angebote. Hat ein Angebot eine bessere Ausstattung als ein anderes, bekommt es mehr Punkte. Die Summe aller erreichten Punkte ergibt die Leistungsnote. Für die Preisleistungs-Note wird die Leistung auf den Preis bezogen.

Angebotsdaten

  • weight:0.88 kg
    • Display
    • available:1 Stück
    • AUX-In
    • diameter:3.5 mm
    • available:1 Stück
    • Line-out
    • diameter:3.5 mm
    • available:1 Stück
    • DAB
    • available:1 Stück
    • UKW
    • available:1 Stück
    • RDS
    • available:1 Stück
    • Senderspeicherplätze
    • available:1 Stück
    • Uhr
    • available:1 Stück
    • Wecker
    • available:1 Stück
    • Sleep
    • available:1 Stück
    • Schlummer
    • available:1 Stück
    • remote control
    • available:1 Stück
    • Batterie
    • available:1 Stück

Der PAL+ ist ein hohes, schwarzes Digitalradio mit blauem Display und weißer Schrift. Es hat ein Gewicht von 880 Gramm und spielt Radioprogramme via DAB und UKW ab. So hat der Hörer die Möglichkeit, einige deutschlandweit ausstrahlende und die lokalen Radiosender zu empfangen und im heimischen Wohnzimmer abzuspielen. Via RDS können zusätzliche Senderinformationen wie Interpret und Musiktitel des aktuellen Stücks auf dem blauen Display angezeigt werden. Auch die Abfrage von Wetterdaten und die Verkehrslage ist so möglich. Das Gerät kann externe Wiedergabequellen nur über den AUX-IN-Eingang via eines 3,5mm-Klinkensteckers auf dem eigenen Lautsprecher abspielen. Die Kopplung des Mobiltelefons an das Gerät via Bluetooth oder eine USB-Schnittstelle für die Wiedergabe von Dateien ist nicht vorgesehen. So verfügt der PAL+ auch über keinen LAN- oder WLAN-Empfang. Das schließt nicht nur die Möglichkeit aus, alle Internetradiostationen abzuhören, sondern macht auch das Anwählen der im heimischen Netzwerk freigegebenen Musiktiteln unmöglich. Dafür punktet das Gerät im Schlafzimmer: Auf dem Display kann die Uhrzeit abgelesen werden, ein Wecker mit Schlummer-Taste ist integriert. Damit man das Aufstehen möglichst einfach um einige Minuten hinauszögern kann, ist das PAL+ mit einer Fernbedienung ausgestattet. Auch eine Sleep-Funktion zum entspannten Einschlafen mit dem Lieblingssender wurde verbaut.