Hama DR1500

Das Angebot Hama DR1500 aus der Kategorie Digital Radio hat im Test die Note befriedigend (24,3) erreicht und liegt damit auf Platz 12 von 24.

3 (24,3) befriedigend (24,3)

Testergebnis

test.net Hama DR1500 befriedigend Sorry, your browser does not support inline SVG.
  • Rang: 12 von 24 Produkte
  • test.net: befriedigend (24,3)
  • Leistung: befriedigend (36,2)
  • Preisleistung: befriedigend (12,5)
  • Preis: EUR 159,00

Die test.net-Gesamtnote ergibt sich aus den Ergebnissen für Leistung und Preisleistung. Der test.net-Algorithmus agiert in etwa wie der Kunde eines Onlineshops: er vergleicht Angebote. Hat ein Angebot eine bessere Ausstattung als ein anderes, bekommt es mehr Punkte. Die Summe aller erreichten Punkte ergibt die Leistungsnote. Für die Preisleistungs-Note wird die Leistung auf den Preis bezogen.

Angebotsdaten

  • weight:2.2 kg
  • performance:10 Watt
    • Display
    • available:1 Stück
    • USB
    • available:1 Stück
    • AUX-In
    • diameter:3.5 mm
    • available:1 Stück
    • Bluetooth
    • available:1 Stück
    • Line-out
    • diameter:3.5 mm
    • available:1 Stück
    • DAB
    • available:1 Stück
    • UKW
    • available:1 Stück
    • RDS
    • available:1 Stück
    • Senderspeicherplätze
    • available:1 Stück
    • Uhr
    • available:1 Stück
    • Wecker
    • available:1 Stück
    • Sleep
    • available:1 Stück
    • Schlummer
    • available:1 Stück

Der DR1500 von Hama ist ein Digitalradio, das sich auf wesentliche Funktionen beschränkt. Das Radio spielt Sender via UKW und DAB ab, sodass eine gute Versorgung mit lokalen und einigen deutschlandweit empfangbaren Sendern gewährleistet ist. Via RDS erhält der Hörer Informationen zu Titel und Interpret des gerade angespielten Musikstücks, die vom Hörfunkanbieter bereitgestellt werden. DAB ermöglicht einen qualitativ höheren Empfang der Radiosender als UKW. So werden Hintergrundgeräusche beispielsweise reduziert. Das kleine Display befindet sich mittig an der Vorderseite. Zwar ist keine Internetverbindung über LAN oder WLAN vorgesehen – es können also keine Internetradiosender abgespielt werden –, dafür kann das Handy aber via Bluetooth an das Gerät angeschlossen werden oder ein USB-Stick über den entsprechenden Eingang. So können auch externe Titel abgespielt werden, falls die empfangbaren Radiosender mal nicht den persönlichen Vorstellungen gerecht werden oder aufgrund geographischer Gegebenheiten nicht empfangbar sind. Einige Senderspeicherplätze sind vorhanden. Die favorisierten Sender kann der Hörer also auf dem Gerät ablegen und so über die Schnellwahl anspielen. Das kleine Display vermittelt neben Informationen des Hörfunkanbieters auch die aktuelle Uhrzeit und eröffnet die Möglichkeit, den Wecker des Radios einzustellen. Man kann sich mit seinem Lieblings-Radiosender wecken lassen, ihn mit der Schlummern-Taste wegdrücken und dank der Sleep-Funktion mit etwas Musik im Hintergrund einschlafen.