Dampfgarer: für Speisen mit Geschmack

Test: Dampfgarer

Schonend zubereitete Lebensmittel für Speisen mit vollem Geschmack: Dampfgarer sind gesunde und zeitsparende „Kochkünstler“, die in immer mehr Küchen zu finden sind. Im Einzelhandel werden Geräte mit unterschiedlicher Ausstattung, Fassungsvermögen, Programmen und vielem mehr angeboten, sodass die Auswahl hier nicht leicht fällt. Damit Sie dennoch einen geeigneten Dampfgarer für Ihre Zwecke finden, haben wir vom test.net-Team die verschiedenen Dampfgarer für Sie unabhängig auf „Herz und Nieren“ überprüft. Weiterlesen…

Was hat zu den Benchmarks beigetragen
Ausstattung 48.3
Abmessungen 33.8
Marke 16.2
Programme 1.7

Warum Dampfgaren?

Dampfgaren wird immer beliebter, doch warum eigentlich? Immerhin können Fisch, Gemüse und Co wunderbar auf dem Herd oder im Backofen zubereitet werden. Warum also noch ein weiteres Gerät anschaffen? Die Antwort ist einfach: weil ein Dampfgarer viele Vorteile mitbringt:

- Schonende Zubereitung: Mineralstoffe, Vitamine sowie Aromen bleiben erhalten.
- Unterschiedliche Speisen gleichzeitig zubereiten: die meisten Dampfgarer sind mit mehreren Garbehältern ausgestattet, dass spart Zeit.
- Gemüse behält seine frische Farbe.
- Aromen verlagern sich nicht: Durch den Dampf werden die Aromen der diversen Lebensmittel nicht verlagert, sodass sich der Geschmack hier nicht verändert.
- Fettfreie Zubereitung.
- Die Speisen trocknen nicht aus, verwässern nicht und laugen nicht aus.
- Purer Geschmack: der Unterschied „Herd – Dampfgarer“ ist schmeckbar.

Wie funktioniert das Dampfgaren?

Bei den handelsüblichen Geräten wird eine bereits integrierte Wasserschale bis zur Kennzeichnung mit Wasser gefüllt. Sobald Sie den Dampfgarer einschalten, heizt dieser sich auf und gibt den Dampf in die gestapelten Dampfkörbe ab. Da die Böden der Körbe mit Löchern versehen sind, kann der Dampf ungehindert die enthaltenen Speisen garen.

Anzahl der Garbehälter

Die meisten Dampfgarer sind mit drei Garbehältern ausgestattet, sodass eine drei- bis vierköpfige Familie ohne Weiteres ihre Mahlzeiten damit zubereiten kann. Doch auch Singles und Paare kommen hier gut zu Recht. Sollten drei Garbehälter für Sie zu viel des Guten sein, dann wählen Sie am besten einen Dampfgarer mit einem oder zwei Behältern.

Lieferumfang

Der Lieferumfang der Dampfgarer fällt sehr unterschiedlich aus. So gibt es zum Beispiel Geräte mit Reisschale, Eierträger, Saftauffangschale und Deckel. Zudem ist es bei vielen Dampfgarern ebenfalls möglich, mithilfe der Reisschale Suppen und Eintöpfe zu kochen.

Tipp: Achten Sie hier darauf, welches Zubehör Sie wirklich benötigen. So können Sie oft einiges an Geld sparen.

Sonstige Ausstattung

Die weitere Ausstattung des Dampfgarers kann das Handling wesentlich erleichtern. Ist das von Ihnen ausgewählte Gerät zum Beispiel mit einem Timer ausgestattet, so sehen Sie ganz genau, wann Ihre Speisen fertig gegart sind. Mit einer Warmhaltefunktion spielt es dann auch keine Rolle, ob sich Ihr Partner mal wieder verspätet. Anti-Rutsch-Füße sorgen für einen sicheren Stand, während dank der Kabelaufwicklung niemand mehr von einem herumliegenden Kabel gestört wird.

Sicherheitsumfang

Nicht jeder denkt bei dem Kauf eines Dampfgarers sofort an die Sicherheit. Wir in unseren Tests schon. So sehen Sie hier auf einen Blick, ob die Geräte beispielsweise mit einer Abschaltautomatik, Kontrollleuchte und einem Überhitzungsschutz ausgestattet sind.

Funktionsweise

Die verschiedenen Dampfgarer funktionieren in der Regel ähnlich: Nach dem Befüllen wählen Sie entweder das für die jeweiligen Speisen passende Programm oder Sie geben die gewünschte Zeit ein.

Entscheidungshilfe

Durch unsere innovativen und unabhängigen Produkttests erkennen Sie schnell und einfach die Vorzüge der jeweiligen Produkte. So sind Sie nicht mehr den vielen Werbe-Versprechen ausgeliefert, sondern können sich aufgrund von Tatsachen für ein Gerät entscheiden, das voll und ganz Ihren Wünschen entspricht.