Saucony Kinvara 4

Das Angebot Saucony Kinvara 4 aus der Kategorie Damenlaufschuhe hat im Test die Note ausreichend (31,6) erreicht und liegt damit auf Platz 14 von 15.

Was ist besonders an diesem Produkt

  • Niedrigstes Ergebnis für Sohle Sprengung
4 (31,6) ausreichend (31,6)

Testergebnis

test.net Saucony Kinvara 4 ausreichend Sorry, your browser does not support inline SVG.
  • Rang: 14 von 15 Produkte
  • test.net: ausreichend (31,6)
  • Leistung: ausreichend (40,2)
  • Preisleistung: ausreichend (18,4)
  • Preis: EUR 85,36

Die test.net-Gesamtnote ergibt sich aus den Ergebnissen für Leistung und Preisleistung. Der test.net-Algorithmus agiert in etwa wie der Kunde eines Onlineshops: er vergleicht Angebote. Hat ein Angebot eine bessere Ausstattung als ein anderes, bekommt es mehr Punkte. Die Summe aller erreichten Punkte ergibt die Leistungsnote. Für die Preisleistungs-Note wird die Leistung auf den Preis bezogen.

Angebotsdaten

  • Produkt Kategorie:195
  • Marke:Saucony
  • Obermaterial:Mesh
  • Obermaterial:Synthetik
  • Obermaterial:atmungsaktiv
  • Innenfutter:Synthetik
    • Abmessungen
    • Gewicht:181 g
    • Sohle
    • Sprengung:7 mm
    • Material:Gummi
    • Verschluss
      • Schnürrung
      • vorhanden:1 Stück
  • Preis:85.36

Der Kinvara 4 von Saucony gehört mit seinen 181 g zu den Leichtgewicht Trainingsschuhen. Abgesehen von dem niedrigen Gewicht sorgt auch die Atmungsaktivität für ein angenehmes Tragen des Schuhs beim Training. Das Innenfutter aus Synthetik saugt sich bildenden Schweiß zuverlässig auf und garantiert damit ein sorgenloses Aus- und Anziehen der Schuhe ohne unangenehme Gerüche. Da viele Läuferinnen auch bei warmen Temperaturen lieber im Freien als im Fitnessstudio trainieren, hat der Kinvara 4 ein Obermaterial aus Mesh und Synthetik. Dieses ist leicht wasserabweisend und leitet Feuchtigkeit an die Außenseite des Schuhs ab. Damit bleibt die Temperatur im Schuh dauerhaft angenehm und macht ein tägliches Training wesentlich einfacher. Die 7,8 mm Sprengung lässt den Schuh ideal für Läufer erscheinen, die dazu neigen den Mittelfuß besonders zu belasten. Der Schuh lässt sich nach dem Kauf und bei jedem Training neu durch die Schnürung anpassen. Dabei sollte man sich für jeden Lauf die Mühe machen den Schuh neu zu schnüren, da Füße von Tag zu Tag variieren können. Die Schuhsohle des Kinvara 4 ist aus Gummi gefertigt, was dem Schuh Stabilität gibt und für eine erhöhte Rutschfestigkeit sorgt. Der Kinvara 4 wird oftmals als Zweitschuh angepriesen, da er als idealer Schuh für einen Wechsel von einem Dämpfungsschuh zu einem Leichtgewicht fungieren kann. Auch kann es den eigenen Laufstil nochmal verbessern mit einem zweiten Schuh zu arbeiten und dadurch die Sehnen weiter zu festigen.