Brooks Racer ST 5

Das Angebot Brooks Racer ST 5 aus der Kategorie Damenlaufschuhe hat im Test die Note befriedigend (58,2) erreicht und liegt damit auf Platz 9 von 15.

3 (58,2) befriedigend (58,2)

Testergebnis

test.net Brooks Racer ST 5 befriedigend Sorry, your browser does not support inline SVG.
  • Rang: 9 von 15 Produkte
  • test.net: befriedigend (58,2)
  • Leistung: befriedigend (79,2)
  • Preisleistung: gut (28,1)
  • Preis: EUR 109,95

Die test.net-Gesamtnote ergibt sich aus den Ergebnissen für Leistung und Preisleistung. Der test.net-Algorithmus agiert in etwa wie der Kunde eines Onlineshops: er vergleicht Angebote. Hat ein Angebot eine bessere Ausstattung als ein anderes, bekommt es mehr Punkte. Die Summe aller erreichten Punkte ergibt die Leistungsnote. Für die Preisleistungs-Note wird die Leistung auf den Preis bezogen.

Angebotsdaten

  • Produkt Kategorie:195
  • Marke:Brooks
  • Obermaterial:Synthetik
  • Obermaterial:atmungsaktiv
  • Obermaterial:Mesh
  • Schuhweite:medium
  • Reinigung:Feuchter Lappen
  • Reinigung:Bürste
    • Abmessungen
    • Gewicht:244 g
    • Sohle
    • Sprengung:12 mm
    • Fersendämpfung:22 mm
    • Dämpfungstyp:normal
    • Dämpfungsmaterial:EVA-Schaum
    • Material:Gummi
    • Stützfunktion
    • Pronationsstütze:Überpronation
      • Pronationsstütze
      • vorhanden:1 Stück
    • Verschluss
      • Schnürrung
      • vorhanden:1 Stück
  • Preis:109.95

Der Racer ST 5 ist mit seinen 244g ein regelrechtes Leichtgewicht und in die Kategorie der Leichtgewichtschuhe (Lightweight Trainer) einzuteilen. Damit eignet sich der Racer ST 5 ebenso für ruhige Dauerläufe, wie schnellere Läufe und ganz speziell auch für das Intervalltraining. Auch für kleinere Wettkämpfe ist der Racer ST 5 gut geeignet. Im Gegensatz zu dem typischen Wettkampfschuh bringt der Racer ST 5 dann doch etwas mehr Gewicht auf die Waage. Dieses begründet sich bei dem Schuh allerdings in kleineren und größeren technischen Kniffen und Tricks, wie beispielsweise einer Fersendämpfung von 22mm. Auch der Vorderfuß wird beim Aufkommen durch eine weitere Vorderfußdämpfung von ganzen 10mm geschützt. Als Dämpfungsmaterial wurde EVA-Schaum benutzt, der in die Zwischensohle eingebettet wurde. Der Racer ST 5 verfügt somit über eine 12 mm Sprengung, die sich durch den Höhenunterschied der Fersen und Vorderfußdämpfung ergibt. Ein weiterer Punkt, mit dem sich der Racer ST 5 von einem Neutralschuh deutlich abhebt, ist eine vorhandene Pronationsstütze, die bei einer Überpronation für den nötigen Gegendruck sorgen soll um ein Wegknicken nach innen zu vermeiden. Der Schuh wird geschnürt und ist mit in der Schuhweite medium verfügbar. Für die nötige Atmungsaktivität sorgt ein Obermaterial aus Mesh, das zudem Feuchtigkeit nach außen trägt. Nach dem Laufen kann man den Racer ST 5 einfach mit einem feuchten Lappen und einer Bürste säubern. Getragen sollte der Racer ST 5 von erfahrenen Läufern werden, die bereits eine Weile trainieren.