Mapjack Move IQ

Das Angebot Mapjack Move IQ aus der Kategorie Cycling GPS Units hat im Test die Note ausreichend (24,1) erreicht und liegt damit auf Platz 14 von 15.

4 (24,1) ausreichend (24,1)

Testergebnis

test.net Mapjack Move IQ ausreichend Sorry, your browser does not support inline SVG.
  • Rang: 14 von 15 Produkte
  • test.net: ausreichend (24,1)
  • Leistung: ausreichend (26,3)
  • Preisleistung: gut (21,9)
  • Preis: EUR 69,00

Die test.net-Gesamtnote ergibt sich aus den Ergebnissen für Leistung und Preisleistung. Der test.net-Algorithmus agiert in etwa wie der Kunde eines Onlineshops: er vergleicht Angebote. Hat ein Angebot eine bessere Ausstattung als ein anderes, bekommt es mehr Punkte. Die Summe aller erreichten Punkte ergibt die Leistungsnote. Für die Preisleistungs-Note wird die Leistung auf den Preis bezogen.

Angebotsdaten

    • GPS
    • available:1 Stück
    • Kompass
    • available:1 Stück
    • Tachometer
    • available:1 Stück
    • Höhenmessung
    • available:1 Stück
    • Kalorienzähler
    • available:1 Stück
    • Abmessungen
    • weight:61 g

Das Fahrrad-GPS Move IQ von Mapjack ist ein kompaktes Gerät, das aufgrund seiner geringen Maße gut unterwegs mitgenommen werden kann. Es ist 83 Millimeter hoch, 50 Millimeter breit und 16 Millimeter tief. Zudem stört es auch mit seinem leichten Gewicht von 61 Gramm nicht beim Fahren. Das Fahrrad-GPS von Mapjack ist mit den unterschiedlichsten Funktionen ausgestattet. Dazu gehört zum Beispiel eine Geschwindigkeitsmessung, mit deren Hilfe man immer genau weiß, wie schnell gefahren wird. Ebenso vorteilhaft sind aber auch die Höhenmessung sowie die Streckenmessung. Da das Gerät außerdem einen Kalorienzähler mitbringt, ist hier ebenfalls immer schnell ersichtlich, wie viel Kalorien bereits verbrannt wurden. So ist es dank der gesammelten Daten auch möglich, einen individuellen Trainingsplan zu erstellen, wodurch beispielsweise die eigene Kondition verbessert und abgenommen wird. Da das Fahrrad-GPS aus dem Hause Mapjack ebenfalls spritzwassergeschützt ist, kann man sich getrost im Gelände bewegen und muss nicht etwa fürchten, dass das Gerät durch Spritzwasser zu Schaden kommt. Unterwegs ist aber auch der bereits integrierte Kompass eine wertvolle Hilfe. Dank ihm weiß man immer genau Bescheid, in welche Richtung man sich bewegt und findet dadurch auch den Heimweg wieder. So ist es nahezu ausgeschlossen, dass man sich verfährt.