iGotU GT-820 Pro

Das Angebot iGotU GT-820 Pro aus der Kategorie Cycling GPS Units hat im Test die Note ausreichend (18,4) erreicht und liegt damit auf Platz 15 von 15.

4 (18,4) ausreichend (18,4)

Testergebnis

test.net iGotU GT-820 Pro ausreichend Sorry, your browser does not support inline SVG.
  • Rang: 15 von 15 Produkte
  • test.net: ausreichend (18,4)
  • Leistung: ausreichend (22,8)
  • Preisleistung: ausreichend (14,0)
  • Preis: EUR 94,00

Die test.net-Gesamtnote ergibt sich aus den Ergebnissen für Leistung und Preisleistung. Der test.net-Algorithmus agiert in etwa wie der Kunde eines Onlineshops: er vergleicht Angebote. Hat ein Angebot eine bessere Ausstattung als ein anderes, bekommt es mehr Punkte. Die Summe aller erreichten Punkte ergibt die Leistungsnote. Für die Preisleistungs-Note wird die Leistung auf den Preis bezogen.

Angebotsdaten

    • GPS
    • available:1 Stück
    • Höhenmessung
    • available:1 Stück
    • Ganganzeige
    • available:1 Stück
    • Trittfrequenz
    • available:1 Stück

Das Fahrrad-GPS GT-820 Pro des Herstellers iGotU ist ein relativ kleines, handliches Gerät, das aufgrund seiner geringen Größe ohne Probleme zur nächsten Fahrrad-Tour mitgenommen werden kann. Es ist lediglich 42 Millimeter hoch, 65 Millimeter breit und 17,3 Millimeter tief. Dadurch stört das Gerät auch nicht unterwegs, währenddes Fahrens. Das Fahrrad-GPS ist mit einer Trittfrequenz und einer Gang-Erkennung ausgestattet. Zudem zeigt es dank der integrierten Höhenmessung dem Fahrer an, in welcher Höhe er sich im Moment befindet. Dadurch kann beispielsweise auch erkannt werden, welche Steigungen man bereits hinter sich gebracht hat. So ist es unter anderem ebenfalls möglich, Rückschlüsse auf die eigene Kondition zu ziehen. Wer sich beim Fahrradfahren fordern möchte, der wird hier verstärkt darauf achten, immer einmal wieder eine höhere Steigung in den Streckenverlauf einzubauen. Außerdem ist es ohne Weiteres möglich, das Fahrrad-GPS FT-820 Pro aus dem Hause iGotU auf die unterschiedlichsten Touren mitzunehmen. Da es spritzwassergeschützt ist, spielt es zum Beispiel auch keine Rolle, ob man durch eine sehr feuchte Gegend fährt, sodass das Wasser hochspritzt oder ob vielleicht mehrere Pfützen durchquert werden müssen. Selbst wenn das Gerät in leichten Kontakt mit dem Wasser kommt, wird es dennoch auch weiterhin tadellos funktionieren.